Info Panel
You are here:   Home  /  WER-WEISS-WAS  /  WER-WEISS-WAS / Personen + Ereignisse (Archiv)

WER-WEISS-WAS / Personen + Ereignisse (Archiv)

Herbert Böh: Der Herr in der Mitte ist der ehemalige Stadtverordnete u. langjährige Vorsitzende des Elmshorner Siedlervereins, Albert Witt.

Herbert Böh: Der Herr in der Mitte ist der ehemalige Stadtverordnete und langjährige Vorsitzende des Elmshorner Siedlervereins, Albert Witt.

Personen/Ereignisse Nr. 110

Foto Per Koopmann

Das Foto zeigt ein Rundfunkinterview anlässlich einer Messe auf dem Gelände der Reit- und Fahrschule in Elmshorn. Rechts ist der BGM Ulbrich zu sehen. Wer ist der Herr in der Mitte?

 

 

 

 

 

 

 

Hartmut Gailus: Gefragt wird: "Wer ist die Dame rechts im Bild?" Es wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Annemarie Renger, damals Kandidatin der SPD für die Bundestagswahl im Wahlkreis Pinneberg, handeln.

Hartmut Gailus: Gefragt wird: „Wer ist die Dame rechts im Bild?“ Es wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Annemarie Renger, damals Kandidatin der SPD für die Bundestagswahl im Wahlkreis Pinneberg, handeln.

Personen/Ereignisse Nr. 109

Foto Per Koopmann

Auf dem Foto ist der Sänger Kenneth Spencer bei einem Konzert in Elmshorn  abgebildet. Wer ist die Dame rechts im Bild?

 

 

 

 

 

 

 

 

Anonym: Auf dem 108 müsste es sich um Karl Zumbeck (1.Person rechts) handeln. Links neben der Gaststätte "Alte Mühle" am Mühlendamm lag sein Elektrogeschäft.

Anonym: Auf dem Foto 108 müsste es sich um Karl Zumbeck (1.Person rechts) handeln. Links neben der Gaststätte „Alte Mühle“ am Mühlendamm lag sein Elektrogeschäft.

Personen/Ereignisse Nr. 108

Foto Per Koopmann

Herrenrunde, vermutlich Kegler, in der Gaststätte Fehrs. Bekannte dabei?

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 107

Foto Per Koopmann

Bei dem Foto soll es sich um eine Spendenaktion zugunsten der „SBZ“ im Jahr 1962 gehandelt haben. Wo war die Sammelstelle und kennt jemand die abgebildeten Damen?

 

 

 

 

 

 

Helga Weidemann: Auf dem Foto Nr. 106 habe ich meinen Onkel, den Malermeister Kurt Matthiessen, erkannt. Der Familienbetrieb bestand 100 Jahre und war zuletzt auf der Kaltenweide 77.

Helga Weidemann:
Auf dem Foto Nr. 106 habe ich meinen Onkel, den Malermeister Kurt Matthiessen, erkannt.
Der Familienbetrieb bestand 100 Jahre und war zuletzt auf der Kaltenweide 77.

Personen/Ereignisse Nr. 106

Foto Per Koopmann

Denkmalentwurf mit unbekannten Erschaffer. Wer kennt die abgebildete Person?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Margaretha Höhne: Es könnte ein Jugendfoto der aus Elmshorn stammenden Schauspielerin Marlene Rahn (geb. um 1940) sein.

Margaretha Höhne: Es könnte ein Jugendfoto der aus Elmshorn stammenden Schauspielerin Marlene Rahn (geb. um 1940) sein.

Personen/Ereignisse Nr. 105

Foto Per Koopmann

Welches Fotomodell lächelt hier in die Kamera?

 

 

 

 

 

 

Heinrich Weidemann: Im Bild Nr. 104 ist Hermann Schinkel abgebildet, Landrat von 1950 - 1962. Siehe auch Foto Nr. 28

Heinrich Weidemann:
Im Bild Nr. 104 ist Hermann Schinkel abgebildet,
Landrat von 1950 – 1962.
Siehe auch Foto Nr. 28

Personen/Ereignisse Nr. 104

Foto Per Koopmann

Wer kennt den Redner?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl-Heinz Kuhlemann: Auf dem Foto 103 steckt Gustav Werner den Wahlschein in die Urne. Gustav Werner wohnte Rethfelder Straße und hatte einen Zeitungskiosk am Bahnhof. Soweit ich mich erinnere, war er in den ersten Jahren nach dem Krieg Elmshorner Stadverordneter der SPD.

Karl-Heinz Kuhlemann: Auf dem Foto 103 steckt Gustav Werner den Wahlschein in die Urne.
Gustav Werner wohnte Rethfelder Straße und hatte einen Zeitungskiosk am Bahnhof. Soweit ich mich erinnere, war er in den ersten Jahren nach dem Krieg Elmshorner Stadverordneter der SPD.

Personen/Ereignisse Nr. 103

Foto Per Koopmann

Links auf dem Foto ist die Stadtverordnete Hedwig Kreutzfeld abgebildet. Wer sind die anderen Personen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Inge Klohn: Rechts neben Meteor steht sein jahrelange Pfleger Hans Thiede; daneben: Hermann Richters, Futtermeister und Fahrmeister auf der Reit- und Fahrschule Elmshorn. - Herbert Böh: ähnliche Antwort wie Frau Klohn.

– Inge Klohn: Rechts neben Meteor steht sein jahrelange Pfleger Hans Thiede;
daneben: Hermann Richters, Futtermeister und Fahrmeister auf der Reit- und Fahrschule Elmshorn.
– Herbert Böh: ähnliche Antwort wie Frau Klohn.

Personen/Ereignisse Nr. 102

Foto Per Koopmann

Der Springreiter Fritz Thiedemann nimmt offiziell Abschied von seinem Erfolgspferd Meteor. Wer sind die Herren auf der rechten Seite?

 

 

 

 

 

 

 

hier könnte Ihre Antwort stehen.

hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 101

Foto Per Koopmann

Der berühmte Magier und Showtaschendieb Borisav Milojkovic, bekannt unter dem Künstlernamen  BORRA, zeigt Elmshorner Polizisten die Tricks der Taschendiebe. Werden noch Personen erkannt?

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 100

Foto Per Koopmann

Jugendliche Hochseilartisten im Vordeichgelände am Nordufer der Krückau. Kann sich noch jemand erinnern und darüber berichten?

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 99

Foto Per Koopmann

Das Foto stammt vermutlich aus den 50er Jahren und zeigt v.l. Walter  Jordan (Mechanische Weberei), Olga Pesch (oder Tesch?) und den damaligen Bürgermeister Ulbrich. Frau Pesch zeigt stolz das ihr verliehende Bundesverdienstkreuz. Wer weiß mehr über Frau Pesch?

 

 

 

Susanne Beekmann: Es könnte sich hier um Kenneth Spencer handeln. https://de.wikipedia.org/wiki/Kenneth_Spencer

Susanne Beekmann: Es könnte sich hier um Kenneth Spencer handeln. https://de.wikipedia.org/wiki/Kenneth_Spencer

Personen/Ereignisse Nr. 98

Foto Per Koopmann

Junge Mädchen belagern einen Sänger, von dem nur der Name „Spencer“ bekannt ist.

 

 

 

 

 

 

Anonym: auf dem Bild Nr. 97 ist Fritz Bolzmann ( 1. in der Reihe, EMTV-Turner) zu sehen.

Anonym: Auf dem Bild Nr. 97 ist Fritz Bolzmann ( 1. in der Reihe, EMTV-Turner) zu sehen.

Personen/Ereignisse Nr. 97

Foto Per Koopmann

Eine akrobatische Vorführung  junger Männer. Leider ist weder der Ort noch das Datum bekannt.

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 96

Foto Per Koopmann

Bei dieser Dame soll es sich um eine Bundestagsabgeordnete handeln.

Der Name ist leider nicht bekannt.

 

 

 

 

- Dr. Peter Danker-Carstensen: Das Foto Nr. 95 in der Rubrik Personen/Ereignisse zeigt wohl die Auslosung von Gewinnern eines Preisauschreibens durch Mitarbeiter und Kunden(?) der Fa. Jensen's Fine Foods GmbH, Elmshorn Dieser ursprünglich britisch-dänische Nahrungsmittelhersteller übernahm Ende der 1970er Jahre die in der Berliner Straße seit 1946 ansässige Firma Heine's Würstchen. Hergestellt wurden Fleisch- und Wurstwaren, hauptsächlich als Konservenware. Ende der 1980er Jahre wurde die Firma von der in Satrup/Krs. Schleswig-Flensburg ansässigen Redlefsen GmbH & Co. KG übernommen. Der Betrieb in Elmshorn wurde geschlossen, die Belegschaft bis auf einige Ausnahmen, die nach Angeln umzogen, entlassen . Die Fabrikationsgebäude wurden bis auf einen Rest an der Berliner Straße (ursprünglich das Verwaltungsgebäude der Fa. Wetzel Fleisch- und Wurstwaren) abgebrochen. - Herbert Böh: Die sitzende Person ist der damalige Elmshorner Rechtsanwalt u. Notar Gerd Petersen.

– Dr. Peter Danker-Carstensen: Das Foto Nr. 95 in der Rubrik Personen/Ereignisse zeigt wohl die Auslosung von Gewinnern eines Preisauschreibens durch Mitarbeiter und Kunden(?) der Fa. Jensen’s Fine Foods GmbH, Elmshorn
Dieser ursprünglich britisch-dänische Nahrungsmittelhersteller übernahm Ende der 1970er Jahre die in der Berliner Straße seit 1946 ansässige Firma Heine’s Würstchen.
Hergestellt wurden Fleisch- und Wurstwaren, hauptsächlich als Konservenware. Ende der 1980er Jahre wurde die Firma von der in Satrup/Krs. Schleswig-Flensburg ansässigen Redlefsen GmbH & Co. KG übernommen. Der Betrieb in Elmshorn wurde geschlossen, die Belegschaft bis auf einige Ausnahmen, die nach Angeln umzogen, entlassen . Die Fabrikationsgebäude wurden bis auf einen Rest an der Berliner Straße (ursprünglich das Verwaltungsgebäude der Fa. Wetzel Fleisch- und
Wurstwaren) abgebrochen.
– Herbert Böh: Die sitzende Person ist der damalige Elmshorner Rechtsanwalt u. Notar Gerd Petersen.

Personen/Ereignisse Nr. 95

Foto Per Koopmann

Eine Verlosung? Der Fotograf hat leider keinen Hinweis hinterlassen, was der Anlass für das Foto war. Wer weiß es?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 94

Foto Per Koopmann

Wer kennt diesen Herrn? Vermutlich handelt es sich um einen Mitarbeiter der Kremer Werft.

 

 

 

 

 

 

hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 93

Foto Per Koopmann

Auf dem Foto sind zwei Personen gut erkennbar abgebildet. Ein Uniformträger und ein Herr mit einer Kaffeetasse. Anlass des Fotos ist die Eröffnung einer Ausstellung in der Reit- und Fahrschule (siehe Foto Nr. 91). Wer sind die Herren?

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

er Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 92

Foto Per Koopmann

Wieder hat der Fotograf Koopmann die gleichen Herren wie auch schon auf dem Foto Nr. 93 abgebildet aufgenommen. Anlass ist eine Feier bei Gerds und Kahlke am 2. Januar 1954. Wer erkennt die Personen auf dem Foto?

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 91

Foto Per Koopmann

Das Foto stammt aus den 50er Jahren wurde anlässlich der Eröffnung der Weihnachtsausstellung „FÜR JEDEN ETWAS“ der Hausfrauen-Union e.V. in der Halle der Reit-und Fahrschule Elmshorn aufgenommen. Siehe dazu auch Foto Nr. 93. Wer kennt die abgebildete Rednerin?

 

 

 

 

Horst Falck: Auf dem Foto 90 ist der Pilot mein Vater, Henry Falck. Er war Segelfluglehrer beim LSV Krs. Pbg. Die weiteren Personen sind mir nicht bekannt.

Horst Falck: Auf dem Foto 90 ist der Pilot mein Vater, Henry Falck. Er war Segelfluglehrer beim LSV Krs. Pbg. Die weiteren Personen sind mir nicht bekannt.

Personen/Ereignisse Nr. 90

Foto Per Koopmann

Die Aufnahmen 89+90 stammen aus den frühen 50er Jahren von dem Flugplatzgelände des LSV Kreis Pinneberg. Beim Foto 89 sind als Passagiere des Segelflugzeuges die Namen „Tonner“ und „Ulbrich“ angegeben. Die Personen auf dem Foto 90 sind nicht bekannt. Wer kann Hinweise geben?

 

 

 

 

 

 

 

Renate Schutz: Bei dem Herrn handelt es sich um den Malermeister Hans Tonner.

Renate Schutz: Bei dem Herrn rechts handelt es sich um den Malermeister Hans Tonner.

Personen/Ereignisse Nr. 89

Foto Per Koopmann

Die Aufnahmen 89+90 stammen aus den frühen 50er Jahren von dem Flugplatzgelände des LSV Kreis Pinneberg. Beim Foto 89 sind als Passagiere des Segelflugzeuges die Namen „Tonner“ und „Ulbrich“ angegeben. Die Personen auf dem Foto 90 sind nicht bekannt. Wer kann Hinweise geben?

 

 

 

 

 

 

Herbert Böh: Das Foto Nr. 88 zeigt in der Bildmitte hinten den Lehrer Ernst Ruchmann, früher wohnhaft Heidmühlenweg 5 in Elmshorn.

Herbert Böh: Das Foto Nr. 88 zeigt in der Bildmitte hinten den Lehrer Ernst Ruchmann, früher wohnhaft Heidmühlenweg 5 in Elmshorn.

Personen/Ereignisse Nr. 88

Foto Per Koopmann

Bei den abgebildeten Personen  soll es sich um eine Abgangsklasse der Realschule Propstenfeld handeln (M10a). Wer kennt das Aufnahmedatum, den Lehrer und die Schülerinnen und Schüler?

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 87

Foto Per Koopmann

Der Fotograf schreibt lakonisch: „Elmshorner Polizisten“. Sind welche bekannt? Die Aufnahme stammt vermutlich aus den 50er Jahren.

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 86

Foto Per Koopmann

Welcher Herrenschneider wurde hier abgebildet?

 

 

 

 

 

 

 

Herbert Böh: Das Foto Nr. 85 zeigt folgende Personen: - Kurt Gellert, Turnlehrer, Nr. 21 - Maren Ohlhus (heute Inselmann), Nr. 18 - Chr. Burmeister, Nr. 4 Gisela Schmidt: - Willi Engelbrecht, Nr. 1 - H.de Carois, Nr. 2 - Heinrich Brandt, Nr. 3 - G. Riedacher, Nr. 20 - A. Parnitzke, Nr. 30 - Gustav Möller, Nr. 35 Hans Lüssow: Alex Parnitzke war Anfang der 50iger Lehrer an der Hafenschule. Sigrid Himmel: Hier ein paar Vornamen: - Christa Burmeister, Nr. 4 - Gertrud Riedacher, Nr. 20 - Ruth Kubbutat, Nr. 28 - Lisa Brandemann - Christa Klüwer - Friedrich Vollbehr sen. - Irmtraud Hecht, Nr. 27 - Erich Balzer,Nr.33 - Ilse Thomsen Leider kann ich nicht alle Namen den Nummern zu ordnen.

Herbert Böh: Das Foto Nr. 85 zeigt folgende Personen:
– Kurt Gellert, Turnlehrer, Nr. 21
– Maren Ohlhus (heute Inselmann), Nr. 18
– Chr. Burmeister, Nr. 4
Gisela Schmidt:
– Willi Engelbrecht, Nr. 1
– H.de Carois, Nr. 2
– Heinrich Brandt, Nr. 3
– G. Riedacher, Nr. 20
– A. Parnitzke, Nr. 30
– Gustav Möller, Nr. 35
Hans Lüssow:
Alex Parnitzke war Anfang der 50iger Lehrer an der Hafenschule.
Sigrid Himmel:
Hier ein paar Vornamen:
– Christa Burmeister, Nr. 4
– Gertrud Riedacher, Nr. 20
– Ruth Kubbutat, Nr. 28
– Lisa Brandemann
– Christa Klüwer
– Friedrich Vollbehr sen.
– Irmtraud Hecht, Nr. 27
– Erich Balzer,Nr.33
– Ilse Thomsen
Leider kann ich nicht alle Namen den Nummern zuordnen.

Personen/Ereignisse Nr. 85

Foto Per Koopmann

Das Foto zeigt die Turnfestsieger des EMTV im Jahre 1953. Wer kann die angegebenen Namen den abgebildeten Personen zuordnen? Auch die Nennung der Vornamen, soweit nicht aufgeführt, wäre wünschenswert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 84

Fotohaus Willi Dreher, Hamburg-Altona

Wer hat Informationen über die Kapelle Werner Enklemann? Das Foto stammt aus dem Jahr 1949 und wurde vermutlich im Langeloher Hof aufgenommen.

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 83

Fotograf unbekannt

Die gleiche Frage wie Foto Nr. 84. Das abgebildete Foto soll am 7. Mai 1950 aufgenommen worden sein. In der Kapelle spielte u.a. der Musiker Fritz Bock (Klavier). Sein Sohn hat das Stadtarchiv gebeten, bei der Recherche zur Kapelle Enkelmann behilflich zu sein.

 

 

Dr. Peter Danker-Carstensen: Links vom Redner am Mikrofon steht Horst Strandmann, EMTV-Funktionär und in den 1960er Jahren Sportlehrer an der Realschule am Probstenfeld.

Dr. Peter Danker-Carstensen: Links vom Redner am Mikrofon steht Horst Strandmann, EMTV-Funktionär und in den 1960er Jahren Sportlehrer an der Realschule am Probstenfeld.

Personen/Ereignisse Nr. 82

Foto Per Koopmann

Noch ein Foto bei der Grundsteinlegung für die neue EMTV-Halle 1962. Wer kennt den Herrn am Mikrofon?

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 81

Foto Per Koopmann

Zwei Frackträger. Wer kennt die Namen der Herren?

 

 

 

 

 

 

- Dieter Ohlhus: Der Ansager links im Bild muss Bodo Pohl (früher Sparrieshoop) sein, der selbst auch im Südpol geboxt hat. - Herbert Hübsch: In der Mitte Siggi Brehm, rechts Charly Tuchelt.

– Dieter Ohlhus: Der Ansager links im Bild muss Bodo Pohl (früher Sparrieshoop) sein, der selbst auch im Südpol geboxt hat.
– Herbert Hübsch: In der Mitte Siggi Brehm, rechts Charly Tuchelt.

Personen / Ereignisse Nr. 80

Foto B. Kollschen

Bei dem Foto soll es sich um eine Boxveranstaltung im Mai 1971 im Südpol gehandelt haben. Wer erkennt die abgebildeten Personen?

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 79

Fotograf  Walter Placzek

Wer erkennt die abgebildeten Personen und kann Angaben über den Umzug machen.

 

 

 

 

 

 

Roslin Schlüter: Ich habe eine Elmshorn Broschüre aus dem Jahr 1981. Hier ist unter anderem auf Seite 4/5 der Wochenmarkt beschrieben und ein Bild des Obstverkäufers. Dieser ist auch hier namentlich nicht genannt.

Roslin Schlüter: Ich habe eine Elmshorn Broschüre aus dem Jahr 1981.
Hier ist unter anderem auf Seite 4/5 der Wochenmarkt beschrieben und ein Bild des Obstverkäufers.
Dieser ist auch hier namentlich nicht genannt.

Personen / Ereignisse Nr. 78

Fotograf  Walter Placzek

Wer kennt den Obsthändler auf dem Buttermarkt?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mark Seeland: Ich habe mit meinem Großvater (Manfred Seeland) die Wer-Weiss-Was Bilder durch geschaut, er hat auf dem Bild (Personen/Ereignisse Nr. 77) den Herrn links als Erich Bandholz, den Herren rechts als Werner Thee identifiziert. Der Herr neben Erich Bandholz müsste von Ford aus der Distrikt Verwaltung sein. Der kleinere Herr in der Mitte ist ihm auch bekannt, ihm fällt nur gerade nicht der Name ein.

Mark Seeland: Ich habe mit meinem Großvater (Manfred Seeland) die Wer-Weiss-Was Bilder durch geschaut, er hat auf dem Bild (Personen/Ereignisse Nr. 77) den Herrn links als Erich Bandholz, den Herren rechts als Werner Thee identifiziert. Der Herr neben Erich Bandholz müsste von Ford aus der Distrikt Verwaltung sein. Der kleinere Herr in der Mitte ist ihm auch bekannt, ihm fällt nur gerade nicht der Name ein.

Personen / Ereignisse Nr. 77

Foto Per Koopmann

Das Aufnahmedatum ist unbekannt. Es soll sich um ein Foto in der Autofirma Bandholz handeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl Heinz Kuhlemann: Auf dem Personenfoto Nr. 76 steht Frl. Martha Podewski, von 1946 bis 1976 Oberschullehrerin am Lyzeum, heute Elsa-Brändström-Schule, Elmshorn, Fach Leibesübungen ( in der Nachkriegszeit auch andere Fächer), am Rednerpult.

Karl Heinz Kuhlemann: Auf dem Personenfoto Nr. 76 steht Frl. Martha Podewski, von 1946 bis 1976 Oberschullehrerin am Lyzeum, heute Elsa-Brändström-Schule, Elmshorn, Fach Leibesübungen ( in der Nachkriegszeit auch andere Fächer), am Rednerpult.

Personen / Ereignisse Nr. 76

Foto Per Koopmann

Anlass für dieses Fotos war die Grundsteinlegung für die neue EMTV-Halle 1962. Wer kennt die Dame am Mikrofon?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 75

Foto Per Koopmann

Welche Treckerfreunde haben sich hier für den Fotografen aufgestellt?

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 74

Foto Per Koopmann

Wer weiß etwas über diesen Damenchor? Wer erkennt Personen?

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 73

Foto Per Koopmann

Welche Veranstaltung wurde im Bild festgehalten?

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 72

Foto Per Koopmann

Wer ist auf dem Bild zu sehen?

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 71

Foto Per Koopmann

Welchen Berufskollegen hat Per Koopmann abgebildet?

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 70

Foto Per Koopmann

Bei den abgebildeten Personen soll es sich um Mitarbeiter der Bäckerei Muhr handeln.

 

 

 

 

 

Claus Heinrich Tiedemann: Die Wirtschaft war in der Friedensallee gegenüber dem Friedhofeingang.

Claus-Heinrich Tiedemann: Die Wirtschaft war in der Friedensallee gegenüber dem Friedhofeingang.

Personen / Ereignisse Nr. 69

Foto Per Koopmann

Auf dem Bild ist die Gastwirtschaft von Loise Biervert abgebildet. Wo befand sich diese Wirtschaft und wie ist der Name des älteren Herrn?

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 68

Foto Per Koopmann

Welche Herrenrunde hat sich hier versammelt? Und in welcher Gaststätte fand sie statt?

 

 

 

 

 

Herbert Böh: Das Foto Nr. 67 (Personen + Ereignisse) zeigt den damaligen Betreiber des Apollo-Filmtheaters Arthur Burmester ( 3. v. Links). Ganz rechts seine Ehefrau Hanna Burmester. Die anderen Personen sind mir nicht bekannt.

Herbert Böh: Das Foto Nr. 67 (Personen + Ereignisse) zeigt den damaligen Betreiber des Apollo-Filmtheaters Arthur Burmester ( 3. v. Links). Ganz rechts seine Ehefrau Hanna Burmester. Die anderen Personen sind mir nicht bekannt.

Personen / Ereignisse Nr. 67

Foto Per Koopmann

Das Foto soll eine Jubiläumsfeier der Betreiber des Apollo-Filmtheaters in der Königstraße zeigen (1962?). Wer erkennt die abgebildeten Personen?

 

 

 

 

 

 

 

- Claus-Heinrich Tiedemann: Auf der äußerst rechten Seite ist der Gastwirt Weiss aus dem Flamweg zu sehen. Links sind Hugo Lehmann und Sigi Petzold abgebildet. Dahinter Alfred Hellberg und Jürgen Grau - Fritz Voss : Bei dem Bild Nr.66 handelt es sich nicht um Hugo Lehmann, sondern um Hugo Lohmann. In der 4. Reihe links handelt es sich um Werner Kahlke, früher Rektor Schule Langelohe.

– Claus-Heinrich Tiedemann: Auf der äußerst rechten Seite ist der Gastwirt Weiss aus dem Flamweg zu sehen. Links sind Hugo Lehmann und Sigi Petzold abgebildet. Dahinter Alfred Hellberg und Jürgen Grau.
– Fritz Voss : Bei dem Bild Nr.66 handelt es sich nicht um Hugo Lehmann, sondern um Hugo Lohmann.
In der 4. Reihe links handelt es sich um Werner Kahlke, früher Rektor Schule Langelohe.

Personen / Ereignisse Nr. 66

Foto Walter Placzek

Bei dem Schützenumzug in der Schulstraße Höhe Rathaus wird es sich um die Elmshorner Schützengilde von 1653 handeln. Das im Bild rechts erkennbare Bauschild weist auf den Rathausneubau hin (Grundsteinlegung am 8. Mai 1964). Wer erkennt die abgebildeten Schützenbrüder?                                   

 

 

Peter Schnepel: Auf dem Bild Nr. 65 handelt es sich links vermutlich um "Mudder Anton".

Peter Schnepel: Auf dem Bild Nr. 65 handelt es sich links vermutlich um „Mudder Anton“.

Personen / Ereignisse Nr. 65

Foto Per Koopmann

Die Aufnahme soll Lehrkräfte der Bismarckschule zeigen. Wer kennt die Namen?

 

 

 

 

 

 

 

- Sigrid Himmel: Auf dem Bild 64 (Personen / Ereignisse) ist eine Knabenmannschaft von Holsatia aus dem Jahre 1959 oder 60 zu sehen. Denn auf dem Bild ist als 3.v.l. Horst Beuck abgebildet, der dann den Verein wechselte. 3.v.r. ist Dr. Wolfgang Schlüter, der später am Elmshorner Krankenhaus tätig war. - Uwe Rodermund: Hier die Namen zu de Holsatia-Jugend-Fußballmannschaft (stehend von l. nach r.): Betreuer Erich Lindner, Hans- Joachim Korn, Hans-Jürgen Beuck, Hans-Jürgen Hartmann, Joachim Lindner, Bernd Koophamel, Wolfgang Schlüter, Berend Maaß, Günther Prieß; kniend: Peter Kraatz, Uwe Rodermund, Werner Lorenz. Es ist die B-Jugendmannschaft von Holsatia Elmshorn in der Serie1962/63. Die Mannschaft wurde Hamburger Pokalsieger. Die Aussage von Frau Himmel zu Herrn Schlüter wird korrekt sein, ansonsten wird sie sich geirrt haben (Siehe beigefügten Zeitungsartikel).

– Sigrid Himmel: Auf dem Bild 64 (Personen / Ereignisse) ist eine Knabenmannschaft von Holsatia aus dem Jahre 1959 oder 60 zu sehen. Denn auf dem Bild ist als 3.v.l. Horst Beuck abgebildet, der dann den Verein wechselte. 3.v.r. ist Dr. Wolfgang Schlüter, der später am Elmshorner Krankenhaus tätig war.
– Uwe Rodermund: Hier die Namen zu de Holsatia-Jugend-Fußballmannschaft (stehend von l. nach r.): Betreuer Erich Lindner, Hans- Joachim Korn, Hans-Jürgen Beuck, Hans-Jürgen Hartmann, Joachim Lindner, Bernd Koophamel, Wolfgang Schlüter, Berend Maaß, Günther Prieß; kniend: Peter Kraatz, Uwe Rodermund, Werner Lorenz.
Es ist die B-Jugendmannschaft von Holsatia Elmshorn in der Serie1962/63. Die Mannschaft wurde Hamburger Pokalsieger. Die Aussage von Frau Himmel zu Herrn Schlüter wird korrekt sein, ansonsten hat sie sich geirrt. (Siehe beigefügten Zeitungsartikel).

Personen / Ereignisse Nr. 64

Fotograf unbekannt

Bei den Fußballspielern soll es sich um eine Mannschaft von Holsatia handeln. Wer weiß mehr?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 63

Foto Per Koopmann

Das Foto zeigt eine Gruppe Konfirmanden der Schule Ekholt im Jahr 1952. Wer erkennt Personen?

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 62

Foto Per Koopmann

Der Fotograf hat als Bildbeschreibung lediglich „Schaden an einer Gasleitung“ angegeben. Wer kann Angaben über die abgebildeten Personen machen?

 

 

 

 

- Sigrid Himmel: Auf dem Bild 61 ist eine Klasse der Elsa-Brändström-Schule zu sehen. Die Mädchen von damals müssten um die 70 Jahre alt sein. Mehr kann ich leider bis jetzt nicht dazu sagen. - anonym: Der Name des Lehrers ist Dahn(c?)ke. Er unterrichtete u.a. Mathematik.

– Sigrid Himmel: Auf dem Bild 61 ist eine Klasse der Elsa-Brändström-Schule zu sehen. Die Mädchen von damals müssten um die 70 Jahre alt sein. Mehr kann ich leider bis jetzt nicht dazu sagen.
– anonym: Der Name des Lehrers ist Dahn(c?)ke. Er unterrichtete u.a. Mathematik.

Personen / Ereignisse Nr. 61

Foto Per Koopmann

Welchen Mädchenklasse von welcher Schule wurde hier  aufgenommen und wie hieß der Lehrer? Auch der Aufnahmeort wäre von Interesse.

 

 

 

 

-- Karl Heinz Kuhlemann: Die 4. Person von links ist Frau Pape sen., daneben (5. von links) steht ihr Sohn Gerd Pape. Das Foto müsste um 1955 aufgenommen worden sein. Gerd führte später ein Bettengeschäft in der Mühlenstraße. -- Inge Klohn: Bringt man die Aussage am Auto "seit 1902" und die "50" im oberen Fensterbereich sowie die festliche Kleidung der Personen in Einklang, so kann es sich eigentlich nur um das 50jährige Jubiläum der Firma handeln. Das Aufnahmedatum ist also mit 1952 zu beziffern. - Bei dem Herren zwischen den beiden Damen handelt es sich um Herrn Pape, der das namhafte Bettengeschäft bis zu dessen Schließung in der Mühlenstrasse geführt hat.

– Karl Heinz Kuhlemann: Die 4. Person von links ist Frau Pape sen., daneben (5. von links) steht ihr Sohn Gerd Pape. Das Foto müsste um 1955 aufgenommen worden sein. Gerd führte später ein Bettengeschäft in der Mühlenstraße.
– Inge Klohn: Bringt man die Aussage am Auto „seit 1902“ und die „50“ im oberen Fensterbereich sowie die festliche Kleidung der Personen in Einklang, so kann es sich eigentlich nur um das 50jährige Jubiläum der Firma handeln. Das Aufnahmedatum ist also mit 1952 zu beziffern. Bei dem Herren zwischen den beiden Damen handelt es sich um Herrn Pape, der das namhafte Bettengeschäft bis zu dessen Schließung in der Mühlenstrasse geführt hat.

Personen / Ereignisse Nr. 60

Foto Per Koopmann

Das Foto zeigt das Bettenhaus Pape am alten Standort in der Rosenstraße. Wer kann Angaben machen über das ungefähre Aufnahmedatum und die abgebildeten Personen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 59

Foto Per Koopmann

Der Fotograf Koopmann hat auch diesen Mann als Elmshorner Original bezeichnet. Wer war es?

 

 

 

 

 

 

Herbert Böh: Der auf dem Foto abgebildete „Hannes mit dem Stutenkorv“ hieß Johannes Hachmann. Er war der Sohn des Elmshorner Bäckermeisters Hachmann. Früh musste er für seine Eltern die Backwaren zu den Kunden mit dem Korb ausliefern. Er war sprachbehindert, kannte aber viele Elmshorner Geschäftsleute mit Namen. Begegnete man ihn, war er immer sehr freundlich und grüßte mit einem „Tach, Tach“. Seinen Lebensabend verbrachte er im damaligen Stadtheim Elbmarsch

Herbert Böh: Der auf dem Foto abgebildete „Hannes mit dem Stutenkorv“ hieß Johannes Hachmann. Er war der Sohn des Elmshorner Bäckermeisters Hachmann. Früh musste er für seine Eltern die Backwaren zu den Kunden mit dem Korb ausliefern. Er war sprachbehindert, kannte aber viele Elmshorner Geschäftsleute mit Namen. Begegnete man ihn, war er immer sehr freundlich und grüßte mit einem „Tach, Tach“. Seinen Lebensabend verbrachte er im damaligen Stadtheim Elbmarsch.

Personen / Ereignisse Nr. 58

Foto Per Koopmann

Bei dem Abgebildeten soll es sich um ein Elmshorner Original handeln: „Hannes mit dem Stutenkorv“. Wie hieß der Mann mit korrekten Namen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Herbert Böh: Die linke Person zeigt den Schützenbruder Arthur Maaß, der auch jahrelang Platzmeister der Elmshorner Schützengilde war. - Carsten Soltau: Bei der Person rechts handelt es sich um den Elmshorner Günter Pahl. Er trägt die Königskette, daher müsste das Bild aus dem Jahr 1967 sein. In dem Jahr war er Schützenkönig.

– Herbert Böh: Die linke Person zeigt den Schützenbruder Arthur Maaß, der auch jahrelang Platzmeister der Elmshorner Schützengilde war.
– Carsten Soltau: Bei der Person rechts handelt es sich um den Elmshorner Günter Pahl. Er trägt die Königskette, daher müsste das Bild aus dem Jahr 1967 sein. In dem Jahr war er Schützenkönig.

Personen / Ereignisse Nr. 57

Foto Walter Placzek

Welche Schützenbrüder hat der Fotograf Placzek vor dem dem Eingang der Friedrich-Ebert-Schule aufgenommen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 56

Foto Per Koopmann

Das Bild zeigt eine Betriebsfeier der Gebr. Stich Fleischwaren- und Konservenfabrik im Jahr 1954. Wer wurde hier abgebildet?

 

 

 

 

Karl Heinz Kuhlemann: Das Foto Nr. 55 Personen und Ereignisse zeigt die Belegschaft der Fima Margarine-Wagner. Der Herr im weißen Kittel links neben den beiden Herren ohne Kittel in der Mitte der ersten Reihe ist der Firmenchef Heinz Wagner.

Karl Heinz Kuhlemann: Das Foto Nr. 55 Personen und Ereignisse zeigt die Belegschaft der Fima Margarine-Wagner. Der Herr im weißen Kittel rechts neben den beiden Herren ohne Kittel in der Mitte der ersten Reihe ist der Firmenchef Heinz Wagner.

Personen / Ereignisse Nr. 55

Foto Per Koopmann

Das Foto zeigt welche Fabrik / welches Gewerbe?

 

 

 

 

 

- Stefan Plagge: Es könnte sich um ein Feuerwehrfest handeln. Der Mast sieht aus wie ein Schlauchtrockenmast. Am Ring wurden die Feuerwehrschläuche gehängt und dann hochgezogen. So konnten sie dann trocknen. - Helga Schnepel: Anlässlich des Schützenfestes hier in Elmshorn (Zeitraum so etwa 1956-1960) habe ich einmal vergeblich versucht, eines der begehrten Päckchen zu ergattern. War man hoch genug geklettert und hatte einen Arm zum Greifen ausgestreckt, wurde der Kranz, an dem die Gewinne hingen, immer höher gezogen.

– Stefan Plagge: Es könnte sich um ein Feuerwehrfest handeln. Der Mast sieht aus wie ein Schlauchtrockenmast. Am Ring wurden die Feuerwehrschläuche gehängt und dann hochgezogen. So konnten sie dann trocknen.
– Helga Schnepel: Anlässlich des Schützenfestes hier in Elmshorn (Zeitraum so etwa 1956-1960) habe ich einmal vergeblich versucht, eines der begehrten Päckchen zu ergattern. War man hoch genug geklettert und hatte einen Arm zum Greifen ausgestreckt, wurde der Kranz, an dem die Gewinne hingen, immer höher gezogen.

Personen / Ereignisse Nr. 54

Foto Per Koopmann

Um was für eine Veranstaltung hat es sich hier gehandelt?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 53

Foto Per Koopmann

Wer ist dieser Herr?

 

 

 

 

 

 

 

- Roslin Schlüter: Dieses Gebäude stand an der Ecke Schulstraße / Holstenstraße und wurde in den 60er Jahren abgestockt. Das Gebäude steht auch heute noch. Früher war dort Schreibwaren Kind und heute ist an der Ecke noch ein Backwarengeschäft. Es ist wohl ein Umzug der Elmshorner Schützengilde. - Dr. Peter Danker-Carstensen: Hier marschiert nicht die Elmshorner Schützengilde, sondern eine „Formation“ eines Vertriebenenverbandes, möglicherweise der Pommerschen Landsmannschaft. Links im Hintergrund die Gebäude der Genossenschaftsmeierei zu Elmshorn eGmbh, Schulstraße 7, sowie in der Bildmitte der dazugehörige Schornstein.

– Roslin Schlüter: Dieses Gebäude stand an der Ecke Schulstraße / Holstenstraße und wurde in den 60er Jahren abgestockt. Das Gebäude steht auch heute noch. Früher war dort Schreibwaren Kind und heute ist an der Ecke noch ein Backwarengeschäft. Es ist wohl ein Umzug der Elmshorner Schützengilde.
– Dr. Peter Danker-Carstensen: Hier marschiert nicht die Elmshorner Schützengilde, sondern eine „Formation“ eines Vertriebenenverbandes, möglicherweise der Pommerschen Landsmannschaft. Links im Hintergrund die Gebäude der Genossenschaftsmeierei zu Elmshorn eGmbh, Schulstraße 7, sowie in der Bildmitte der dazugehörige Schornstein.

Personen / Ereignisse Nr. 52

Foto Per Koopmann

Die undatierte Aufnahme aus der Schulstraße zeigt (vermutlich) einen Umzug beim Stargarder Heimattreffen. Wer erkennt Personen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 51

Foto Per Koopmann

Wer kann Angaben machen zu den Personen und dem Ereignis?

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 50

Foto Per Koopmann

Welche Herren wurden hier abgebildet?

 

 

 

 

 

 

- B. Bruhn: Untere Reihe 2. von rechts ist Ingrid Sievers. - Hans Hermann Thun: Das Bild wurde auf dem Sportplatz Wilhelmshöhe aufgenommen. - Sigrid Himmel (geb. Lohse): Das Foto zeigt die Damenfußballmannschaft von 1971. Obere Reihe: 2.v.l. Elsbeth Wöbcke, 5.v.l. Kirsten Wöbcke. Untere Reihe: 1.v.l. Karin Heesch. - Roslin Schlüter: In der oberen Reihe links ist es Heidi Reimers die sehr viel für den Damenfußball bei Holsatia getan hat. - Ingrid Bohn: Von den auf dem Foto abgebildeten Sportlerinnen erkenne ich eine Schulkameradin aus Grundschulzeiten und ihre Schwester: In der unteren Reihe ist als Vierte von rechts Regina Strehlow zu sehen, in der oberen Reihe, Dritte von links ihre Schwester Marlies.

– B. Bruhn: Untere Reihe 2. von rechts ist Ingrid Sievers.
– Hans Hermann Thun: Das Bild wurde auf dem Sportplatz Wilhelmshöhe aufgenommen.
– Sigrid Himmel (geb. Lohse): Das Foto zeigt die Damenfußballmannschaft von 1971. Obere Reihe: 2.v.l. Elsbeth Wöbcke, 5.v.l. Kirsten Wöbcke. Untere Reihe: 1.v.l. Karin Heesch.
– Roslin Schlüter: In der oberen Reihe links ist es Heidi Reimers die sehr viel für den Damenfußball bei Holsatia getan hat.
– Ingrid Bohn: Von den auf dem Foto abgebildeten Sportlerinnen erkenne ich eine Schulkameradin aus Grundschulzeiten und ihre Schwester: In der unteren Reihe ist als Vierte von rechts Regina Strehlow zu sehen, in der oberen Reihe, Dritte von links ihre Schwester Marlies.

 Personen / Ereignisse Nr. 49

Foto B. Kollschen

Das Foto zeigt die Holsatia Damenfußballmannschaft von 1971. Wer erkennt Damen aus der Mannschaft?

Heidi Reimers / Kirsten Winzer:

  • hinten links: Heidi Reimers, Elsbeth Wöbcke, Marlis Strehlow, Sigrid Klaffke, Kirsten Winzer, Karin Lübbers, Marlen Keuch, Erika Mohr
  • vorn links:  Karin Heesch, Ingrid Mohr, Edeltraut Bethke, Regina Lorenz, Ingrid Horn, Ingrid Sievers, Regina Borchert

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 48

Foto B. Kollschen

Welche junge Sportlerinnen wurden 1975 geehrt?

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 47

Foto Per Koopmann

Welche Theatergruppe hat der Fotograf hier abgebildet?

 

 

 

 

 

 

Karl Heinz Kuhlemann: Nr. 46 zeigt eine Fußballmannschaft des SV Hainholz-Langelohe, der sich 1926 auflöste.

Karl Heinz Kuhlemann: Nr. 46 zeigt eine Fußballmannschaft des SV Hainholz-Langelohe, der sich 1926 auflöste.

Personen / Ereignisse Nr. 46

Foto Per Koopmann

Welche Fußballmannschaft präsentiert sich hier?

 

 

 

 

- Gisela Schmidt: Die zweite Dame von links ist Frau Minna Kremer. Gefeiert wurde im Gebäude des heutigen Restaurants Mercator in der Hafenstraße 16. Dies war früher das Wohnhaus der Familie Kremer. - Inge Klohn: Bei dem Koch könnte es sich um Claus Andresen, den zwischenzeitlich verstorbenen Inhaber vom Hotel „Drei Kronen“ handeln, der möglicherweise seinerzeit in dem Restaurant Dienst gemacht hat. - Udo Holtz: Der Koch ist mit Sicherheit Claus Andresen. - Wilfried Clasohm: Links ist die Nachbarin Magda Mohr (Blockschmiede Hafenstraße). - Andre Konietzko: Rechts steht Minnas Mann Max Kremer.

– Gisela Schmidt: Die zweite Dame von links ist Frau Minna Kremer. Gefeiert wurde im Gebäude des heutigen Restaurants Mercator in der Hafenstraße 16. Dies war früher das Wohnhaus der Familie Kremer.
– Inge Klohn: Bei dem Koch könnte es sich um Claus Andresen, den zwischenzeitlich verstorbenen Inhaber vom Hotel „Drei Kronen“ handeln, der möglicherweise seinerzeit in dem Restaurant Dienst gemacht hat.
– Udo Holtz: Der Koch ist mit Sicherheit Claus Andresen.
– Wilfried Clasohm: Links ist die Nachbarin Magda Mohr (Blockschmiede Hafenstraße).
– Andre Konietzko: Rechts steht Minnas Mann Max Kremer.

Personen / Ereignisse Nr. 45

Foto Per Koopmann

Der Herr rechts auf dem Bild ist der Werfteigentümer Max Kremer. Wer sind die anderen abgebildeten Personen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rudolf Klohn: Bei den Tischtennisspielern vom EMTV handelt es sich um (v.l.n.r.): Siegfried Kramer, Rainer Fischer, Manfred Luth, Wilfried Mohr, Adolf Potschien und Rolf Ahl.

Rudolf Klohn: Bei den Tischtennisspielern vom EMTV handelt es sich um (v.l.n.r.): Siegfried Kramer, Rainer Fischer, Manfred Luth, Wilfried Mohr, Adolf Potschien und Rolf Ahl.

Personen / Ereignisse Nr. 44

Foto B. Kollschen

Bei den abgebildete Herren soll es sich um Tischtennisspieler des EMTV handeln. Die Aufnahmen stammt aus den Jahr 1973.

 

 

 

Herbert Böh: Das Foto zeigt Damen des Schützenvereins „Wilhelm Tell“, Horst-Hahnenkamp. Erste v.l. Margot Hell, 3. v.l. Hannelore Kunstmann, geb. Jacobsen.

Herbert Böh: Das Foto zeigt Damen des Schützenvereins „Wilhelm Tell“, Horst-Hahnenkamp. Erste v.l. Margot Hell, 3. v.l. Hannelore Kunstmann, geb. Jacobsen.

Personen / Ereignisse Nr. 43

Foto B. Kollschen

Vermutlich wurden hier Damen der Elmshorner Schützengilde im Mai 1972  abgebildet. Wer kann dazu Angaben machen?

 

 

 

- Roslin Schlüter: Bei der abgebildeten Person müsste es sich um den Geschäftsführer der Elmshorner Dampfschlepp-Schifffahrts AG, Kurt Hahn, handeln. - Günter Laß: Die zu der Bildbeschreibung genannte Person, nämlich ein Kurt Hahn, war niemals GF der EDAG; dieser hieß Max Hahn und war zu Kindzeiten mein Nachbar am Flamweg 93. Auch ist mir das Gesicht so nicht in Erinnerung, auch ist mir nicht bekannt, dass Max Hahn jemals ein Segler gewesen ist. Ich werde versuchen bei den mir bekannten Kindern Jürgen und Uwe Hahn nachzufragen. - Heinz Thies bzw. Sönke Thies: Der hier abgebildete Segler ist Arnold Zoller.

– Roslin Schlüter: Bei der abgebildeten Person müsste es sich um den Geschäftsführer der Elmshorner Dampfschlepp-Schifffahrts AG, Kurt Hahn, handeln.
– Günter Laß: Die zu der Bildbeschreibung genannte Person, nämlich ein Kurt Hahn, war niemals GF der EDAG; dieser hieß Max Hahn und war zu Kindzeiten mein Nachbar am Flamweg 93. Auch ist mir das Gesicht so nicht in Erinnerung, auch ist mir nicht bekannt, dass Max Hahn jemals ein Segler gewesen ist. Ich werde versuchen bei den mir bekannten Kindern Jürgen und Uwe Hahn nachzufragen.
– Heinz Thies bzw. Sönke Thies: Der hier abgebildete Segler ist Arnold Zoller.

Personen / Ereignisse Nr. 42

Foto Per Koopmann

Das Foto zeigt einen Segler mit Zigarre. Wer ist es ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte ihre Antwort stehen.

Karin Bünz: Vermutlich handelt es sich um den Eingangsbereich vom Langeloher Hof.

Personen / Ereignisse Nr. 41

Foto Per Koopmann

Das Foto vom Fotografen Per Koopmann zeigt 5 Personen. Wer erkennt jemanden oder kann Angaben machen wo das Foto aufgenommen wurde?

 

 

 

 

- Hinweise von Frau Thies, Frau Helga Ludewig und Frau Lisa Beucks: Lehrer ist Dr. Robert Ziesche. Er unterrichetet in Steno und Maschinenschreiben. Zweite von links: Frau Düsterbek, rechts: Frau Ludewig, sitzend in der Mitte: Frau Elfendahl. - Rudolf Schmidt: weitere abgebildete Damen: Christel Wohlt, Charlotte Jampert, Helga krug, Marrianne Müller und Frau Manthey.

– Hinweise von Frau Thies, Frau Helga Ludewig und Frau Lisa Beucks: Lehrer ist Dr. Robert Ziesche. Er unterrichetet in Stenographie und Maschineschreiben. Zweite von links stehend: Frau Düsterbeck, rechts stehend: Frau Ludewig, sitzend in der Mitte: Frau Elfendahl.
– Rudolf Schmidt: weitere abgebildete Damen: Christel Wohlt, Charlotte Jampert, Helga Krug, Marrianne Müller und Frau Manthey.

Personen / Ereignisse Nr. 40

Foto Per Koopmann

Das Foto wurde kürzlich in den Elmshorner Nachrichten veröffentlicht und zeigt eine unbekannte Abschlussfeier im Turnerheim. (Siehe auch Antwort für Bild Nr. 39).

 

 

 

 

 

 

 

 

Rudolf Schmidt: Das Foto handelt vom Abschlussfest der Bürogehilfinnen und Schiffbauer im April 1955. Von links: Heiner Cords, Fritz Simon, Werner Dewitz, Rolf Schmidt, Borchard Johannsen, Siegfried Niefert, vorne. Rudolf Schmidt.

Rudolf Schmidt: Das Foto handelt vom Abschlussfest der Bürogehilfinnen und Schiffbauer im April 1955. Von links: Heiner Cords, Fritz Simon, Werner Dewitz, Rolf Schmidt, Borchard Johannsen, Siegfried Niefert, vorne: Rudolf Schmidt.

Personen / Ereignisse Nr. 39

Foto Per Koopmann

Das Foto wurde kürzlich in den Elmshorner Nachrichten veröffentlicht und zeigt eine unbekannte Abschlussfeier im Turnerheim.

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Roslin Schlüter: Die dritte Person von links ist der Bruder von Claus Dölling, Peter Dölling.

Personen / Ereignisse Nr. 38

Foto B. Kollschen

Das Foto wurde am 20. Dez. 1974 in den Elmshorner Nachrichten veröffentlicht und zeigt die Gründungsmitglieder des „Round Table“ in Elmshorn. Nur der Initiator, Herr Claus Dölling, abgebildet auf der rechten Seite, wird mit Namen aufgeführt. Wer sind die anderen Herren?

 

- Karin Bünz: Bei dem Herrn ganz links handelt es sich um Walter König vom Hotel Royal. - Rolf Nickels: Zweiter von links ist Herr Heinrich Karnatz. Die erste Person von links ist mit Sicherheit nicht Walter König. - Wiebke Nickels (geb. Karnatz): Es ist korrekt, dass der 2. von links mein Vater Heinrich Karnatz ist, der damals 1. Vorsitzender des Gaststättenverbandes war. Die Versammlung fand in unserem Hotel „Zur Linde“ statt. Auf der rechten Seite der Herr müsste Herr Julius Kröger sein, dem damals der Langeloher Hof gehörte.

– Karin Bünz: Bei dem Herrn ganz links handelt es sich um Walter König vom Hotel Royal.
– Rolf Nickels: Zweiter von links ist Herr Heinrich Karnatz. Die erste Person von links ist mit Sicherheit nicht Walter König.
– Wiebke Nickels (geb. Karnatz): Es ist korrekt, dass der 2. von links mein Vater Heinrich Karnatz ist, der damals 1. Vorsitzender des Gaststättenverbandes war. Die Versammlung fand in unserem Hotel „Zur Linde“ statt. Auf der rechten Seite der Herr müsste Herr Julius Kröger sein, dem damals der Langeloher Hof gehörte.

Personen / Ereignisse Nr. 37

Foto Per Koopmann

Die Aufnahme stammt vom 8. April 1959 und zeigt den Vorstand des Gastwirte-Vereins Elmshorn in der Gaststätte „Zur Linde“ in der Mühlenstraße 23. Bekannt ist nur  Herr Heinrich Karnatz zweiter von links.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Heinrich und Helga Weidemann: Ich habe mich auf dem Bild Nr. 36 entdeckt. Es handelt sich um ein Foto der Elmshorner Speeldeel aus dem Jahr 1957. Das Stück heißt „Hamborger Beer.“ Die Personen sind: links Helga Löhndorf (jetzt Weidemann), Max Köhnke (damaliger Leiter der Speeldeel), rechts Helga Dabelstein.

Personen / Ereignisse Nr. 36

Foto Per Koopmann

Kennt jemand die abgebildeten Personen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hanns-Peter Keßler: Wer die beiden Damen sind, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Der Raum könnte die Aula der Bismarckschule sein, der linke der beiden im Hintergrund sitzenden Herren könnte Musiklehrer Karl Otto Zander sein.

Hanns-Peter Keßler: Wer die beiden Damen sind, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Der Raum könnte die Aula der Bismarckschule sein, der linke der beiden im Hintergrund sitzenden Herren könnte Musiklehrer Karl Otto Zander sein.

Personen / Ereignisse Nr. 35

Foto Per Koopmann

Welche zwei junge Damen sind hier zu bewundern?

 

 

 

 

 

 

 

 

Claus-Heinrich Tiedemann: Bei dem Herrn im Vordergrund handelt es sich um den Jugoslawen Chico (?) Milocevic. Er war später auch Gastwirt in der Panjestraße.

Claus-Heinrich Tiedemann: Bei dem Herrn im Vordergrund handelt es sich um den Jugoslawen Chico (?) Milocevic. Er war später auch Gastwirt in der Panjestraße.

Personen / Ereignisse Nr. 34

Foto Per Koopmann

Wo entstand dieses Foto und wer ist darauf abgebildet?

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Peter Danker-Carstensen : Dem Gärtnerverein Edelweiß Elmshorn scheint keine allzu lange Lebensdauer beschieden gewesen zu sein, da er nur in wenigen Quellen auftaucht. Um 1910 betrug die Mitgliederzahl 50 Personen, das Vereinslokal war Allers Gasthof in der Königstraße 35. Das Foto könnte also am Garteneingang des Lokals aufgenommen worden sein. Die Architektur des Hauses weist aber m.E. eher auf den Garten des Holsteinischen Hofes (Königstraße 4) hin.

Dr. Peter Danker-Carstensen : Dem Gärtnerverein Edelweiß Elmshorn scheint keine allzu lange Lebensdauer beschieden gewesen zu sein, da er nur in wenigen Quellen auftaucht. Um 1910 betrug die Mitgliederzahl 50 Personen, das Vereinslokal war Allers Gasthof in der Königstraße 35. Das Foto könnte also am Garteneingang des Lokals aufgenommen worden sein. Die Architektur des Hauses weist aber m.E. eher auf den Garten des Holsteinischen Hofes (Königstraße 4) hin.

Personen/Ereignisse Nr. 33

Fotograf unbekannt

Kennt jemand den Gärtnerverein Edelweiss aus Elmshorn?

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hinrich Köhncke und Claus Schlüter: Es handelt sich um Albert Görß (siehe auch Band 17 der Elmshorner Geschichte , Seite 155). Anmerkung: Im v.g. Band wird irrtümlich der Vorname Paul genannt. Dabei handelt es sich um den Vater von dem Roßschlachter Albert Görß, Klostersande.

Hinrich Köhncke und Roslin Schlüter: Es handelt sich um Albert Görß (siehe auch Band 17 der Elmshorner Geschichte , Seite 155).
Anmerkung: Im v.g. Band wird irrtümlich der Vorname Paul genannt. Dabei handelt es sich um den Vater von Albert Görß, den Roßschlachter Paul Görß, Klostersande.

Personen / Ereignisse Nr. 32

Foto Per Koopmann

Wie heißt der abgebildete Schauspieler der Elmshorner  Theatergruppe „Speeldeel“?

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 31

Foto Per Koopmann

Auf dem Bild sind rechts der Bürgermeister Kurt Semprich und in der Mitte der Bürgervorsteher Helmuth Weinhold abgebildet. Wer ist der Herr auf der linken Seite?

 

 

 

 

Hier könntet Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 30

Foto Per Koopmann

Welcher ältere Mann feiert hier seinen Geburtstag? 

 

 

 

 

 

- Otto Rostock: Damenmannschaft LTCE, v.l. Gertrud Oesting, Karla Asmussen, Gertrud Arpe, Karin Dorbandt, Sigrid Görtz. - Ernst G. Scholz: Antwort wie Herr Rostock, mit Ausnahme der Dame in der Mitte: Anni Schröder statt Gertrud Arpe

 Otto Rostock: Damenmannschaft LTCE, v.l. Gertrud Oesting, Karla Asmussen, Gertrud Arpe, Karin Dorbandt, Sigrid Görtzen.

Personen / Ereignisse Nr. 29

Foto B. Kollschen

Sportlerehrung im März 1975. Welchen Damenmannschaft wurde hier geehrt ?

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Horst Maack: Der Mann mit dem Hut könnte der Landrat Schinkel sein. Der Vater von dem Fahrlehrer H.H. Schinkel.

Personen / Ereignisse Nr. 28

Foto Per Koopmann

Welche Herren sind auf dem Foto abgebildet?

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem F

Hans Hermann Thun: Es handelt sich um das Porzellangeschäft von Frau Feddersen in der Königstraße 57 (heute Rosen-Apotheke). Auf dem Bild ist Frau Lüders abgebildet.

Personen / Ereignisse Nr. 27

Foto Per Koopmann

Wer ist die abgebildete Sammlerin von Porzellan?

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Lieselotte Bornholdt: Es handelt sich um Franz Breckwoldt aus Seester.

Personen / Ereignisse Nr. 26

Foto Per Koopmann

Auf dem Foto sind links der Bürgermeister Kurt Semprich und rechts der städt. Baudirektor Walter Bremer abgebildet. Wer ist der Herr in der Mitte?

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Viola Janke: Es müsste sich um Gisela Kreutzfeldt handeln, die am 17.02. 1962 von ihrem zukünftigen Mann vor der Wohnung ihrer Mutter Bronislawa „Bronja“ Kreutzfeldt am Lönsweg 8 getragen wird.

Personen / Ereignisse Nr. 25

Foto Gerd  Richter

Sturmflut im Februar 1962 in Elmshorn. Wer bringt sich da in Sicherheit?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Jens Wettengel: Die Person in der Mitte ist Martin Poppe, Volleyballspieler, Bismarckschüler und Sohn des damaligen Pastors der Stiftskirchengemeinde, heute Professor an der FH Münster - Sigrid Himmel: v.l. Bürgermeister Kurt Sempricht, daneben die Gebrüder Jürgen und Bernd Reimers, jedoch nicht Martin Poppe.

– Jens Wettengel: Die Person in der Mitte ist Martin Poppe, Volleyballspieler, Bismarckschüler und Sohn des damaligen Pastors der Stiftskirchengemeinde, heute Professor an der FH Münster.
– Sigrid Himmel: v.l. Bürgermeister Kurt Semprich, daneben die Gebrüder Jürgen
und Bernd Reimers, jedoch nicht Martin Poppe.

Personen / Ereignisse Nr. 24

Foto B. Kollschen

Sportlerehrung im März 1972. Links ist der Bürgermeister Kurt Semprich abgebildet. Wer sind die geehrten Sportler ?

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Sigrid Himmel: Ich verfolge mit Interesse aus der Ferne (Beckum in Westfalen) die Arbeit des Stadtarchivs. So wie heute Abend stöbere ich zwischen alten Aufnahmen und Berichten herum und habe meine Freude daran. So entdecke ich auch unsere erfolgreiche 4x 800m Staffel auf einem Bild der Sportlerehrung von 1972. Wir waren 1971 Landesmeister mit Landesrekord und nahmen in dem Jahr auch an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Gießen teil. Hier nun die Namen (v.l.): Doris Ratjen, Sigrid Lohse (jetzt Himmel), Andrea Rohlff (jetzt Lohmann), Petra Kraft.  

Personen / Ereignisse Nr. 23

Foto B. Kollschen

Sportlerehrung im März 1972. Rechts sind der Bürgervorsteher Georg Hansen und der Stadtverordnete Günter Friedrich zu sehen. Bei der Sportlerin links handelt es sich um Doris Rathjen. Wer sind die 3 anderen  EMTV- Sportlerinnen?

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 22

Foto Per Koopmann

In welcher Gaststätte wurde das Foto aufgenommen? Wer erkennt abgebildete Personen und  weiß das ungefähre Aufnahmedatum? Als Aufnahmeort ist Tornesch angegeben.

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Rita Schliemann: Links ist Herr Orleff Horstmann zu sehen, aufgenommen vermutlich bei einer Rosentaufe „Am Fischteich“.

Personen / Ereignisse Nr. 21

Foto Per Koopmann

Auf dem Foto sind Peter Frankenfeld und Fritz Thiedemann abgebildet. Wer ist die Person auf der linken Seite ?

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Zweiter Musiker von links soll Kai Kienast sein. 

Personen / Ereignisse Nr. 20

Foto Per Koopmann

Wer weiß etwas über die Gruppe „Rocking Guitars“ ?

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Auf dem Bild wird Herr Wilhelm Praekelt rasiert.                                                                      –  Otto Rostock: Links der Herr heißt Peter Rostock.

Personen / Ereignisse Nr. 19

Foto Per Koopmann

Unbekannte Veranstaltung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

– Herr Reimers: Zeitschriftengeschäft in der Peterstraße, rechts Frau Jensen.
– Herr Zittlau: Schreibwarengeschäft von Margarethe Möller in der Schulstraße (Höhe Kehrkamm).
– Herr Rostock: Geschäft Waldbauer in der Schulstraße.
– Herr Müller: Geschäft in der Peterstraße von „Oma“ Jensen.
– Herr Krauss: Der Herr auf dem Bild ist Schneidermeister Großkurth aus der Mühlenstraße mit Frau Margarethe Müller.
– Frau Renate Schutz: Das Geschäft hat sich in der Schulstraße zwischen der Johannesstraße und dem Flamweg befunden. Die Dame ist Frau Püttger („Mutter Püttger“).
– Gisela Schmidt: Bei der Dame handelt es sich mit Sicherheit nicht um Margarethe Möller.

Personen / Ereignisse Nr. 18

Fotograf unbekannt

Unbekanntes Schreibwarengeschäft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen

Ernst-G. Scholz: Hier handelt es sich sehr wahrscheinlich um Leute, die Ende Juli 1943 in Hamburg ausgebomt wurden. Ich erinnere, dass diese Menschen ein paar Tage später auch in Elmshorn vom Bombenkrieg eingeholt wurden. Ich habe gesehen, wie sie sich auch im Park des Hotels aufgehielten. Das Hotel brannte bekanntlich völlig aus. Die Leute auf dem überfüllten Bahnsteig dürften Hamburger sein.

Personen / Ereignisse Nr. 17

Foto H. Koopmann

Kriegs- oder Vorkriegsaufnahme in der Königstraße vor dem Hotel „Holsteiner Hof“.

 

 

 

 

 

 

- Ernst G. Scholz. siehe Antwort Bild 17. - Frau Schulz aus Sparireshoop: ähnliche Antwort wie Herr Scholz.

– Ernst G. Scholz. siehe Antwort Bild 17.
– Frau Schulz aus Sparireshoop: ähnliche Antwort wie Herr Scholz.

Personen / Ereignisse Nr. 16

Foto H. Koopmann

Am Bahnhof, vermutlich um 1943.

 

 

 

 

- Ernst-G. Scholz: s. Antwort Bild 17 - Frau Schulz auf Sparrieshoop: ähnliche Aussage wie Herr Scholz. - Frau Dr. Ellen Schürhoff: Auf dem Bild ist noch der Kiosk von Blaubach erkennbar. Dieser Kiosk wurde bei dem Angriff am 3./4. August 1943 zerstört. Die Aufnahme muss daher vor diesem Datum erfolgt sein.

– Ernst-G. Scholz: s. Antwort Bild 17
– Frau Schulz auf Sparrieshoop: ähnliche Aussage wie Herr Scholz.
– Dr. Ellen Schürhoff: Auf dem Bild ist noch der Kiosk von Blaubach erkennbar.
Dieser Kiosk wurde bei dem Angriff am 3./4. August 1943 zerstört. Die Aufnahme muss daher vor diesem Datum erfolgt sein.

Personen / Ereignisse Nr. 15

Foto H. Koopmann

Am Bahnhof, vermutlich um 1943.

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben Annemarie Renger sitzt Prof.Dr. Carlo Schmid, SPD, MdB.

Dr. Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt: Neben Annemarie Renger sitzt Prof.Dr. Carlo Schmid, SPD, MdB.

Personen / Ereignisse Nr. 14

Foto Per Koopmann

Annemarie Renger 1961 in Elmshorn mit Unbekannten.

 

 

 

 

 

 

 

- Klaus Joachim Zinger: Bei dem Fischhändler auf dem Bild 13 könnte es sich um Herrn Seffen Sierck aus der Margaretenstraße (Klostersande) in Elmshorn handeln. Er betrieb dort außer seinem Marktstand ein Fischgeschäft, in dem ich als Kind (Jahrgang 1947) einkaufen musste, was ich wegen des dort herrschenden Fischgeruchs als sehr unnagenehm empfand. Frau Clasen müßte den Markthändler von früher noch kennen.

– Klaus Joachim Zinger: Bei dem Fischhändler auf dem Bild 13 könnte es sich um Herrn Steffen Sierck aus der Margaretenstraße (Klostersande) in Elmshorn handeln. Er betrieb dort außer seinem Marktstand ein Fischgeschäft, in dem ich als Kind (Jahrgang 1947) einkaufen musste, was ich wegen des dort herrschenden Fischgeruchs als sehr unangenehm empfand. Frau Clasen müsste den Markthändler von früher noch kennen.
– Dr. Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt: Fischhändler Sierck, hatte seinen Laden in der Margaretenstraße (Ostseite) im Keller, in dem er und seine Tochter verkaufte.

Personen / Ereignisse Nr. 13

Foto Per Koopmann

Fischhändler auf dem Buttermarkt, vermutlich 1955.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Bei dem Herrn links auf dem Bild könnte es sich um den Schlachter Wilhelm Koopmann handeln. Er hatte früher ein Geschäft auf dem Steindamm. Um ganz sicher zu gehen, wäre eine Befragung seines Gesellen Hans (?) Stendorf sinnvoll. Er war bis zu seiner Verrentung Schlachter bei Hayunga. - Dr. Peter Danker-Carstensen: Bei der abgebildeten Gruppe handelt es sich wahrscheinlich um den Vorstand der Genossenschaft “Verwertung von Nebenprodukten der Schlachter-Innung zu Elmshorn”, im Volksmund kurz “Verwertung” genannt. Diese befand sich in der Westerstraße neben den Stadtwerken Elmshorn. Auf den Gemälden (?) sind die Betriebsgebäude der “Verwertung” dargestellt. - Hans Hermann Thun: Zweiter von links ist Herr Brütt. - Claus Heinrich Tiedemann: Zweiter von rechts ist Claus Dölling sen. von der Fleischwarenfabrik Dölling. Bei dem Herrn ganz rechts könnte es sich um den Schlachter Robert Wilckens handeln (Weberstraße). - Susanne Maack: Die dritte Person von rechts ist Hermann Thies – Geschäftsführer der Verwertung. - Gisela Schmidt: Der Herr auf der rechten Seite ist mit Sicherheit Herr Robert Wilckens. - Sönke Thies bzw. Heinz Thies: Dieses Foto wurde 1956 zum 50-jährigen Jubiläum der Genossenschaft "Verwertung von Nebenprodukten der Schlachter-Innung zu Elmshorn" aufgenommen. Auf dem Bild ist der Vorstand und der Aufsichtsrat abgebildet. Die bereits identifizierten Personen sind richtig angegeben. Der dritte von links ist Heinrich Thies, Aufsichtsratsmitglied und Bruder des Geschäftsführers Hermann Thies. Aufsichtsratsvorsitzender war zu diesem Zeitpunkt Robert Wilckens, der auf dem Foto ganz rechts abgebildet ist.

– Bei dem Herrn links auf dem Bild könnte es sich um den Schlachter Wilhelm Koopmann handeln. Er hatte früher ein Geschäft auf dem Steindamm. Um ganz sicher zu gehen, wäre eine Befragung seines Gesellen Hans (?) Stendorf sinnvoll. Er war bis zu seiner Verrentung Schlachter bei Hayunga.
– Dr. Peter Danker-Carstensen: Bei der abgebildeten Gruppe handelt es sich wahrscheinlich um den Vorstand der Genossenschaft “Verwertung von Nebenprodukten der Schlachter-Innung zu Elmshorn”, im Volksmund kurz “Verwertung” genannt. Diese befand sich in der Westerstraße neben den Stadtwerken Elmshorn. Auf den Gemälden (?) sind die Betriebsgebäude der “Verwertung” dargestellt.
– Hans Hermann Thun: Zweiter von links ist Herr Brütt.
– Claus Heinrich Tiedemann: Zweiter von rechts ist Claus Dölling sen. von der Fleischwarenfabrik Dölling. Bei dem Herrn ganz rechts könnte es sich um den Schlachter Robert Wilckens handeln (Weberstraße).
– Susanne Maack: Die dritte Person von rechts ist Hermann Thies – Geschäftsführer der Verwertung.
– Gisela Schmidt: Der Herr auf der rechten Seite ist mit Sicherheit Herr Robert Wilckens.
– Sönke Thies bzw. Heinz Thies: Dieses Foto wurde 1956 zum 50-jährigen Jubiläum der Genossenschaft „Verwertung von Nebenprodukten der Schlachter-Innung zu Elmshorn“ aufgenommen. Auf dem Bild ist der Vorstand und der Aufsichtsrat abgebildet. Die bereits identifizierten Personen sind richtig angegeben. Der dritte von links ist Heinrich Thies, Aufsichtsratsmitglied und Bruder des Geschäftsführers Hermann Thies. Aufsichtsratsvorsitzender war zu diesem Zeitpunkt Robert Wilckens, der auf dem Foto ganz rechts abgebildet ist.

Personen / Ereignisse Nr. 12

Foto Per Koopmann

Unbekannte Gruppe, vermutlich bei den Stadtwerken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Reinhart Weihrauch: Die Fahrradkontrolle fand hinter der Elsa-Brandström-Schule, jetzt Volkshochschule, statt. Das rechte Gebäude ist jetzt die Filz- und Webwerkstatt „Schafgarbe“.

Personen / Ereignisse Nr. 11

Foto Per Koopmann

Polizei überprüft Radfahrerinnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

- Dr. Ellen Schürhoff und Friedel Seebrandt: Das Foto war in den Elmshorner Nachrichten vom 16. Dez. 1995 auf der Seite 8 abgebildet. Unter dem Foto waren die anwesenden Personen aufgeführt (von links): Drogist Gerd Börnsen, Elke Möhring, Helmut Meyn (Elektohaus Meyn), Heinz Timme (Foto-Fischl), Buchhändler und Ehrenbürger der Stadt Elmshorn Boje C. Steffen und der Weinhändler Otto Möhring. Mit dem Rücken zum Fotografen Benno Kroll, Buchautor und Journalist (Träger des renommierten Egon-Erwin-Kisch-Preises). Frau Friedel Seebrandt ist allerdings der Meinung, dass nicht Herr Helmut Meyn abgebildet wurde, sondern der Ehemann von Frau Möller (geborene Möhring), Herr Möller (genannt „Puschi“ Möller). - Hannegesche Börnsen, geb. Kremer (Werft-Kremer): Der Drogist heißt nicht Gerd Börnsen sondern Jürgen Börnsen. - Ulrike Rösch: Es handelt sich um Puschi Möller. Als Kind bin ich viel bei Elke und Puschi gewesen, es waren Freunde meiner Eltern.

– Dr. Ellen Schürhoff und Friedel Seebrandt: Das Foto war in den Elmshorner Nachrichten vom 16. Dez. 1995 auf der Seite 8 abgebildet. Unter dem Foto waren die anwesenden Personen aufgeführt (von links): Drogist Gerd Börnsen, Elke Möhring, Helmut Meyn (Elektohaus Meyn), Heinz Timme (Foto-Fischl), Buchhändler und Ehrenbürger der Stadt Elmshorn Boje C. Steffen und der Weinhändler Otto Möhring. Mit dem Rücken zum Fotografen Benno Kroll, Buchautor und Journalist (Träger des renommierten Egon-Erwin-Kisch-Preises). Frau Friedel Seebrandt ist allerdings der Meinung, dass nicht Herr Helmut Meyn abgebildet wurde, sondern der Ehemann von Frau Möller (geborene Möhring), Herr Möller (genannt „Puschi“ Möller).
– Hannegesche Börnsen, geb. Kremer (Werft-Kremer): Der Drogist heißt nicht Gerd Börnsen sondern Jürgen Börnsen.
– Ulrike Rösch: Es handelt sich um Puschi Möller. Als Kind bin ich viel bei Elke und Puschi gewesen, es waren Freunde meiner Eltern.

Personen / Ereignisse Nr. 10

Foto Per Koopmann

Unbekannter Stammtisch im Möhringschen Kachelzimmer 1955.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 9

Foto Per Koopmann

Kartoffelhändler vermutlich im Freihafen, Hamburg.

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen/Ereignisse Nr. 8

Foto Per Koopmann

Hochwasserschaden in unbekannter Wohnung, 60er Jahre.

 

 

 

 

 

- Wolf-R. Kelting: Wahrscheinlich die Seitenansicht des Hotels "Zur Linde", Mühlenstraße 23. Auf Höhe der Mühlenstraßé 21 befand sich bis Ende der 60er Jahre ein Parkplatz mit rückwärtigen Garagen der dann bebaut wurde. Das Foto zeigt vermutlich die Brandreste von Ereignis 6. Das Hotel "Zur Linde" fiel um die Jahrtausendwende herum auch einem Brand zum Opfer. - Wiebke Nickels (geb. Karnatz): Es handelt sich um unser damaliges Parkplatzgrundstück Mühlenstraße 21, daneben ist tatsächlich das Hotel zu erkennen. Auf dem Parkplatz befand sich ein s.g. Kiosk, in dem kommunistisches Material vertrieben wurde. Der Kiosk brannte ab, vermutlich durch Brandstiftung. Das Jahr kann ich nicht benennen. Im September 2003 fiel das Hotel einem Brand zum Opfer.

– Wolf-R. Kelting: Wahrscheinlich die Seitenansicht des Hotels „Zur Linde“, Mühlenstraße 23. Auf Höhe der Mühlenstraßé 21 befand sich bis Ende der 60er Jahre ein Parkplatz mit rückwärtigen Garagen der dann bebaut wurde. Das Foto zeigt vermutlich die Brandreste von Ereignis 6. Das Hotel „Zur Linde“ fiel um die Jahrtausendwende herum auch einem Brand zum Opfer.
– Wiebke Nickels (geb. Karnatz): Es handelt sich um unser damaliges Parkplatzgrundstück Mühlenstraße 21, daneben ist tatsächlich das Hotel zu erkennen. Auf dem Parkplatz befand sich ein s.g. Kiosk, in dem kommunistisches Material vertrieben wurde. Der Kiosk brannte ab, vermutlich durch Brandstiftung. Das Jahr kann ich nicht benennen. Im September 2003 fiel das Hotel einem Brand zum Opfer.

Personen / Ereignisse Nr. 7

Foto Per Koopmann

Unbekannte Demo, vermutlich in Elmshorn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Wolf-R. Kelting: Gegenüber der Mühlenstraße 20/22 auf dem Parkplatz von Grundstück Nr. 21 (Ereignis 7) stand vermutlich eine Bude/ein Kiosk oderVersammlungsraum der Opfer eines Brandes wurde. Geschätzter Zeitraum 1950 bis 1959.

Personen / Ereignisse Nr. 6

Foto Per Koopmann

Unbekannter Feuerwehreinsatz, vermutlich in Elmshorn, Bild z.T. doppelt belichtet.

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 5

Foto Per Koopmann

Unbekannter Mann.

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Hier könnte Ihre Antwort stehen.

Personen / Ereignisse Nr. 4

Foto Per Koopmann

Unbekannter Mann.

 

 

 

 

 

 

 

- Ernst-G. Scholz: Die zweite von links ist Emmi Saß ( EMTV-Turnerin) - Frau Karin Bünz: Auf dem Bild dürfte die 1. Dame von links Frau Dammann von der Drogerie in der Schulstraße sein. Der Junge vorne rechts ist ihr Sohn. - Frau Liselotte Bornholdt (geb. Möller): Das Foto wird im Jahr 1955 aufgenommen worden sein. Ganz rechts ist Margarete Möller abgebildet, die Dritte von rechts bin ich, der kleine Junge in der Mitte ist mein Sohn Gerhard.

– Ernst-G. Scholz: Die zweite von links ist Emmi Saß ( EMTV-Turnerin).
–  Karin Bünz: Auf dem Bild dürfte die 1. Dame von links Frau Dammann von der Drogerie in der Schulstraße sein. Der Junge vorne rechts ist ihr Sohn.
– Liselotte Bornholdt (geb. Möller): Das Foto wird im Jahr 1955 aufgenommen worden sein. Ganz rechts ist Margarete Möller abgebildet, die Dritte von rechts bin ich, der kleine Junge in der Mitte ist mein Sohn Gerhard.

Personen/Ereignisse Nr. 3

unbekannter Fotograf

EMTV-Damen, Fotoalbum Erika Degen

 

 

 

 

 

 

 

 

- Günter Laß: Das Bild Nr. 2 zeigt Ableser der Stadtwerke / Elektrizitätswerk nach 1938 (aufgrund der Kennzeichnung an den Arbeitsmützen, die vorher nicht erkennbar waren). In der Bildmitte hintere Reihe mit Hut, ist der damalige Direktor Johannes Mahrt, Mitarbeiter der Stadtwerke von Juli 1913 bis Aug. 1948, davor ab November 1931 als Direktor bis Aug. 1948, abgebildet. - Herbert Böh: Auf dem Foto ganz rechts, stehend, ist Otto Anders (Klempnerst.) abgebildet. Früher wohnhaft in der Wrangelpromenade 90 in Elmshorn. - Franz-Josef Lippert: Der vorn als 2. von links sitzende Herr ist mein Urgroßvater, der langjährige Elmshorner Gasmeister Heinrich Schnoor (12.07.1855 - 4.01.1941). Geboren in Kiel, hatte er sich nach Lehre und weiterer Fortbildung bei den Kieler Stadtwerken um die hiesige Stelle erfolgreich beworben und war mit Ehefrau Christine und 4 Kindern zunächst in die Dienstwohnung im Verwaltungsgebäude der Stadtwerke am heutigen Buttermarkt eingezogen. Nach Fertigstellung der Neubauten an der Westerstraße bis zu seiner Pensionierung bewohnte er die Dienstwohnung im Obergeschoß des neuen Verwaltungsgebäudes. Anlaß für das Foto dürfte ein Jubiläum oder die Verabschiedung eines langjährigen Mitarbeiters gewesen sein.

Günter Laß: Das Bild Nr. 2 zeigt Ableser der Stadtwerke / Elektrizitätswerk nach 1938 (aufgrund der Kennzeichnung an den Arbeitsmützen, die vorher nicht erkennbar waren). In der Bildmitte hintere Reihe mit Hut, ist der damalige Direktor Johannes Mahrt, Mitarbeiter der Stadtwerke von Juli 1913 bis Aug. 1948, davor ab November 1931 als Direktor bis Aug. 1948, abgebildet.
– Herbert Böh: Auf dem Foto ganz rechts, stehend, ist Otto Anders (Klempnerst.) abgebildet. Früher wohnhaft in der Wrangelpromenade 90 in Elmshorn.
– Franz-Josef Lippert: Der vorn als 2. von links sitzende Herr ist mein Urgroßvater, der langjährige Elmshorner Gasmeister Heinrich Schnoor (12.07.1855 – 4.01.1941).
Geboren in Kiel, hatte er sich nach Lehre und weiterer Fortbildung bei den Kieler Stadtwerken um die hiesige Stelle erfolgreich beworben und war mit Ehefrau Christine und 4 Kindern zunächst in die Dienstwohnung im Verwaltungsgebäude der Stadtwerke am heutigen Buttermarkt eingezogen.
Nach Fertigstellung der Neubauten an der Westerstraße bis zu seiner Pensionierung bewohnte er die Dienstwohnung im Obergeschoß des neuen Verwaltungsgebäudes. Mit Leib und Seele Gasmeister zu sein, hat auch seine beiden Söhne begeistert. Hans Schnoor wurde langjähriger Gasmeister in Krempe und Max Schnoor in Barmstedt. 
Ich glaube übrigens, in dem direkt hinter Heinrich Schnoor stehenden Herrn den Elmshorner Klempnermeister Ohlhus aus der Norderstraße erkennen zu können.

Personen / Ereignisse Nr. 2

unbekannter Fotograf

Empfang der Elmshorner Stadtwerke anlässlich des 85.Geburtstag des früheren Gasmeisters Heinrich Schnorr ( sitzend, 2.von links) im Juli 1940. (Titelvorschlag von Franz-Josef Lippert) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Günter Laß: In der Reihe Personen zeigt das Bild Nr. 1 Mitarbeiter der Stadtwerke / Elektrizitätswerk bei Kabelarbeiten 1940 in der Ollnsstraße. - Gisela Schmidt: Links ist Herr Wilhelm Schneider abgebildet, rechts Herr Hermann Wulff. - Herbert Böh: Die 2. Person v.l. zeigt den Stadtwerkemitarbeiter Oskar Bräuß

– Günter Laß: In der Reihe Personen zeigt das Bild Nr. 1 Mitarbeiter der Stadtwerke / Elektrizitätswerk bei Kabelarbeiten 1940 in der Ollnsstraße.
– Gisela Schmidt: Links ist Herr Wilhelm Schneider abgebildet, rechts Herr Hermann Wulff.
– Herbert Böh: Die 2. Person v.l. zeigt den Stadtwerkemitarbeiter Oskar Bräuß.

Personen / Ereignisse Nr. 1

unbekannter Fotograf

Fotosammlung Stadtwerke Elmshorn, Aufnahme vermutlich 40er Jahre, Straße unbekannt.