Info Panel
You are here:   Home  /  Bild der Woche

Bild der Woche

„Bild der Woche“ – Ungewöhnliche Aufnahmen aus der Schatzkammer des Stadtarchivs.  Immer am Wochenanfang.  Gerne mit Ihrem sachdienlichen Kommentar. Nutzen Sie bitte das Kontaktformular

ES BRENNT ! III. – Feuer im Mühlenwerk  J. & C. Schlüter, Datum unbekannt  – Fotograf  Hermann Koopmann – 27. KW 2017

ES BRENNT ! II. – Feuer bei Reifen-Holert, Steindamm am 5. April 1966 – Fotograf  unbekannt – 26. KW 2017

ES BRENNT ! I. – Feuer bei Möbel-König im Lönsweg 17 – 14. Juli 1971 – Fotograf B. Kollschen – 23. KW 2017

Abriss! VIII. – Flamweg, Gebäude der Firma Hermann Eggert wird beseitigt, 03. Mai 1962 / Fotograf unbekannt / 15 KW. 2017

Abriss! VIII. – Feldstraße Abbruch Margrarinefabrik Gebrüder Rostock Jan 1985 – Fotograf Wilhelm Schönbom  – 14. KW 2017

Abriss! VII. – Schaunburgerstraße, Abriss Eisenhandel Kremer, Juli 1984 – Fotograf Wilhelm Schönbom – 11. KW 2017

Abriss! VI. – Alte Schmiede am Flamweg wird beseitigt 1973 / Fotograf B. Kollschen – 10. KW 2017

Abriss! V. – Mühle Piening  wird beseitigt am Mühlendamm 1989 / Fotograf Wilhelm Schönbom – 9. KW 2017

Abriss! IV. – Genossenschaftsmühle  wird beseitigt in der Schulstraße 1991 / Fotograf Wilhelm Schönbom – 8. KW 2017

Abriss! III. – Foto Damann wird beseitigt in der Schulstraße 1997 / Fotograf Wilhelm Schönbom – 7. KW 2017

Abriss! I .- Das Hafenamtsgebäude an der Krückau wird im Dez. 1974 beseitigt / Fotograf B. Kollschen - 4. KW 2017

Abriss! II. – DIe Genossenschaftsmeierei in der Schulstraße wird beseitigt / Fotograf Per Koopmann – 5. KW 2017

 

Abriss! - Das Hafengebäude wird im Dez. 1974 beseitigt / Foto B. Kollschen /

Abriss! I .- Das Hafenamtsgebäude an der Krückau wird im Dez. 1974 beseitigt /  Fotograf B. Kollschen – 4. KW 2017

 

Helfer in der Not XIII. – DRK mobiler Kochherd, Hochwasser Februar 1962 / Fotograf Per Koopmann – 2. KW 2017

Helfer in der Not XIV. – Schneekatastrophe im Februar 1979  / Fotograf B. Kollschen – 3. KW 2017

Helfer in der Not XII. – DRK Kleiderspenden in der Markthalle, Hochwasser Februar 1962 / Fotograf Per Koopmann – 1. KW 2017

Helfer in der Not XIII. – DRK mobiler Kochherd, Hochwasser Februar 1962 / Fotograf Per Koopmann – 2. KW 2017                            Dr. Peter Danker-Carstensen: Die Feldküche des DRK steht auf dem Schulhof der Realschule am Probstenfeld, früher Mittelschule. Das Gittertor ist der Eingang zum „Fahrradparkhaus“, das sich im Anbau an die Turnhalle der Schule an der Peter-Boldt-Str. befindet. Vergleiche hierzu auch das Foto zur 51. KW 2016. Hier ist der Fahrradschuppen durch LKW verdeckt.

Helfer in der Not XI. – DRK-Spendenaktion zugunsten der SBZ und der Stadt Berlin, Oktober 1964 /Fotograf Per Koopmann – 52. KW 2016

Helfer in der Not XII. –  DRK Kleiderspenden in der Markthalle, Hochwasser Februar 1962 / Fotograf Per Koopmann – 1. KW 2017

Helfer in der Not X. – Fahrzeuge des Zivilen Bevölkerungsschutzes auf dem Schulhof Blaue Schule / vermutlich Hochwasser Feb. 1962 / Fotograf Per Koopmann – 51. KW 2016

Helfer in der Not XI. – DRK-Spendenaktion zugunsten der SBZ und der Stadt Berlin, Oktober 1964 /Fotograf Per Koopmann – 52. KW 2016

Helfer in der Not IX. – THW- Männer beim Rettungseinsatz Haus Elbmarsch, Gartenhaus / vermutlich Hochwasser Feb. 1962 / Fotograf Draack – 50. KW 2016

Helfer in der Not X. – Fahrzeuge des Zivilen Bevölkerungsschutzes auf dem Schulhof Blaue Schule  / vermutlich Hochwasser Feb. 1962 / Fotograf Per Koopmann – 51. KW 2016

Helfer in der Not VIII. – Helferkette beim Brand des Hauses von Prof. Wilhelm Petersen, Klostersande 51 / 9. April 1975 / Fotograf B. Kollschen – 49. KW 2016

Helfer in der Not IX. – THW- Männer beim Rettungseinsatz Haus Elbmarsch, Gartenhaus / vermutlich Hochwasser Feb. 1962 / Fotograf Draack – 50. KW 2016

Helfer in der Not V. – Bundeswehrsoldaten am zerstörten Deich an der Kruck / Hochwasser Feb. 1962 / Fotograf Per Koopmann – 48. KW 2016

Helfer in der Not VIII. – Helferkette beim Brand des Hauses von Prof. Wilhelm Petersen, Klostersande 51  /  9. April 1975  / Fotograf B. Kollschen – 49. KW 2016

Helfer in der Not V. – Freiwillige Feuerwehr Elmshorn in der Königstraße/ Hochwasser Feb. 1967 / Fotograf Draak – 47. KW 2016

Helfer in der Not VII. – Bundeswehrsoldaten  am zerstörten Deich an der Kruck / Hochwasser Feb. 1962 / Fotograf Per Koopmann – 48. KW 2016

 Helfer in der Not IV. – Elmshorner helfen Hamburger / Hochwasser 1962, Berliner Straße / Fotograf Per Koopmann – 46. KW 2016 jhkjh

Helfer in der Not VI. – Freiwillige Feuerwehr Elmshorn in der Königstraße/ Hochwasser Feb. 1967 / Fotograf Draak – 47. KW 2016

Helfer in der Not III. – Unfall in der Berliner Straße, Höhe Volksbank, 1953 / Fotograf Per Koopmann – 45. KW 2016

Helfer in der Not IV. – Elmshorner helfen Hamburger / Hochwasser 1962, Berliner Straße / Fotograf Per Koopmann – 46. KW 2016

jhkjh

Helfer in der Not III. - Unfall in der Berliner Straße, Höhe Volksbank, 1953 / Fotograf Per Koopmann - 45. KW 2016

Helfer in der Not I. – Übung des Feuerwehr/ Ort unbekannt, vermutl. 50er Jahre / Fotograf unbekannt – 44. KW 2016

Politik mit Musik II. Bürgervorsteher Georg Hansen, Holstenplatz, April 1972 / Foto B. Kollschen - 41. KW 2016

Helfer in der Not I. – Übung des THW am Nordufer, vermutl. 50er Jahre / Fotograf unbekannt – 42. KW 2016

Politik mit Musik I. Bürgervorsteher Georg Hansen, Holstenplatz, April 1972. Foto B. Kollschen - 41. KW 2016

Politik mit Musik II. Bürgervorsteher Georg Hansen, Holstenplatz, April 1972 / Foto B. Kollschen – 41. KW 2016

Politik mit Musik I. Bürgervorsteher Helmut Weinhold, November 1961. Foto Per Koopmann - 40. KW 2016

Politik mit Musik I. Bürgervorsteher Helmut Weinhold, November 1961. Foto Per Koopmann – 40. KW 2016

Beim Friseur V. Friseursalon Ursula_Döring

Beim Friseur V. Friseursalon Ursula Döring. Datum unbekannt. Foto Per Koopmann – 39. KW 2016

Beim Friseur IV.. Gesellenprüfung Elmshorn, 1953. Fotograf Per Koopmann - 37. KW 2016

Beim Friseur IV. Gesellenprüfung Elmshorn, 1953. Fotograf Per Koopmann – 38. KW 2016

Beim Friseur II. Gesellenprüfung Elmshorn 1953. Fotograf Per Koopmann - 37. KW 2016

Beim Friseur III. Gesellenprüfung Elmshorn, Prüfungsfach Maniküre, 1953. Fotograf Per Koopmann – 37. KW 2016

Beim Friseur II. Gesellenprüfung Elmshorn 1953 - Fotograf Per Koopmann

Beim Friseur II. Gesellenprüfung Elmshorn 1953.  Fotograf Per Koopmann – 36. KW 2016

Beim Friseur I. Gesellenprüfung in Elmshorn 1953. Fotograf Per Koopmann - 35. KW 2016

Beim Friseur I. Gesellenprüfung in Elmshorn 1953. Fotograf Per Koopmann – 35. KW 2016

Alter Bahnhof Ostseite V. Bahnhofsvorplatz 1957. Fotograf unbekannt - 33.KW 2016

Mitschnacker-Schild. Vermutlich 60er Jahre. Fotograf Per Koopmann – 34.KW 2016

jlkjlkj

Alter Bahnhof Ostseite V. Bahnhofsvorplatz 1957. Fotograf unbekannt – 33.KW 2016

Alter Bahnhof Ostseite III. "Hast mal Feuer?"

Alter Bahnhof Ostseite IV. „Hast mal Feuer?“ 1957. Fotograf unbekannt – 32.KW 2016

Alter Bahnhof Ostseite III. Die nette Dame vom Kiosk, 1957. Fotograf unbekannt - 31. KW 2016

Alter Bahnhof Ostseite III. Die nette Dame vom Kiosk. 1957. Fotograf unbekannt – 31. KW 2016

 

 

 

Alter Bahnhof Ostseite I. Am Fahrkartenschalter, 1957. Fotograf unbekannt - 30. KW 2016

Alter Bahnhof Ostseite II. Am Fahrkartenschalter, 1957. Fotograf unbekannt – 30. KW 2016                                                                                            Roslin Schlüter:  Hier handelt es sich um meinen Großvater Paul Hoppe genannt Wurst-Paul. Genaueres nachzulesen in der EN vom Montag, den 7. Januar 1957.                                                                                           

Alter Bahnhof Ostseite I. Klönschack am SChalet, 1957. Fotograf unbekannt - 29. KW 2016

Alter Bahnhof Ostseite I. Klönschnack, 1957. Fotograf unbekannt – 29. KW 2016

jhgjhg

An die Arbeit IV. Mitarbeiter der Stadtwerke Elmshorn mit Gasmaske. Foto Per Koopmann – 28.KW 2016

An die Arbeit II. Bau des VIBRO-Betonsteinwerkes am Hafen Nordufer. 50er Jahre. Fotograf Per Koopmann -

An die Arbeit II. Bau des VIBRO-Betonsteinwerkes am Hafen Nordufer, 50er Jahre, Fotograf Per Koopmann – 26.KW 2016

An die Arbeit III. Kleine Dampflok auf Abwegen. Im Hintergrund General Foods GmbH. Vermutlich 50er Jahre, Fotograf Koopmann - 27. KW 2016 Kommentar Dr. Peter Danker-Carstensen: Das Foto zeigt ein interessantes Detail des Aufbaus der Anlage für sprühgetrockneten Kaffee (Markenname: Maxwell Express Kaffee) der General Foods GmbH nach 1956. Die kleine, heftig qualmende Dampflok wurde benutzt, um den für den Probebetrieb der Anlage benötigten Heißdampf zu liefern. Man erkennt die etwas abenteuerliche Konstruktion, mit der der Dampf in das Produktionsgebäude (im GF-Jargon "Turm I" genannt) geleitet wurde. Offenbar war der TÜV in Bezug auf "mobile" Dampferzeugungsanlagen zu dieser Zeit noch etwas liberaler als heute.

An die Arbeit III. Kleine Dampflok auf Abwegen. Im Hintergrund General Foods GmbH. Vermutlich 50er Jahre, Fotograf Koopmann – 27. KW 2016
Kommentar Dr. Peter Danker-Carstensen: Das Foto zeigt ein interessantes Detail des Aufbaus der Anlage für sprühgetrockneten Kaffee (Markenname: Maxwell Express Kaffee) der General Foods GmbH nach 1956. Die kleine, heftig qualmende Dampflok wurde benutzt, um den für den Probebetrieb der Anlage benötigten Heißdampf zu liefern. Man erkennt die etwas abenteuerliche Konstruktion, mit der der Dampf in das Produktionsgebäude (im GF-Jargon „Turm I“ genannt) geleitet wurde. Offenbar war der TÜV in Bezug auf „mobile“ Dampferzeugungsanlagen zu dieser Zeit noch etwas liberaler als heute.

An die Arbeit I. Abriss der alten Brücke über die Krückau, Mühlendamm. 50er Jahre Kommentar Dr. Peter Danker-Carstensen: Der Abbruch bzw. Neubau der Brücke Mühlendamm erfolgte in den Jahren 1958/59, da die alte Brücke den Anforderungen des Straßenverkehrs nicht mehr gewachsen war. Die neue Brücke war eine freitragende rund 9 m lange und 8,5 m breite Stahlbetonbrücke. Die z. T. recht skeptischen Zuschauer stehen vor dem Schleusengebäude der Pieningschen Mühle.

An die Arbeit I. Abriss der alten Brücke über die Krückau, Mühlendamm. 50er Jahre – 25. KW 2016
Kommentar Dr. Peter Danker-Carstensen: Der Abbruch bzw. Neubau der Brücke Mühlendamm erfolgte in den Jahren 1958/59, da die alte Brücke den Anforderungen des Straßenverkehrs nicht mehr gewachsen war. Die neue Brücke war eine freitragende rund 9 m lange und 8,5 m breite Stahlbetonbrücke. Die z. T. recht skeptischen Zuschauer stehen vor dem Schleusengebäude der Pieningschen Mühle.

Abgeführt! II. Brandstifer von Heim & Nielsen, Königstraße, Oktober 1971. Fotograf B. Kollschen -

Abgeführt! II. Brandstifter von Heim & Nielsen, Königstraße, Oktober 1971. Fotograf B. Kollschen – 24. KW 2016

Abgeführt! I. Jugendliche Einbrecher in der Bismarckstraße, Höhe Amtsgericht, 1957. Fotograf unbekannt

Abgeführt! I. Jugendliche Einbrecher in der Bismarckstraße, Höhe Amtsgericht, 1957. Fotograf unbekannt – 23. KW 2016

Männer und ihre Fahrzeuge. Polstermöbelfabrikant König mit seinem Postermöbelauslieferungsfahrzeug 1956. Fotograf unbekannt / 22. KW 2016

Männer und ihre Fahrzeuge III. Polstermöbelfabrikant Walter König mit seinem Polstermöbelauslieferungsfahrzeug 1956. Fotograf unbekannt – 22. KW 2016

Männer und ihre Fahrzeuge II. Treckerfreunde Köhnholz. Fotograf Per Koopmann

Männer und ihre Fahrzeuge II. Treckerfreunde Köhnholz. 60er Jahre / Fotograf Per Koopmann – 21. KW 2016

Männer und Ihre Fahrezuge I. Segelflugzeugzugmaschine des LSV Pinneberg, 50er Jahre. Foto Per Koopmann

Männer und ihre Fahrzeuge I. Segelflugzeug – Zugmaschine des LSV Pinneberg, 50er Jahre / Foto Per Koopmann – 20. KW 2016

Aufnmarsch II: 2. Nordeutsches Bundeschießen in Elmshorn 1. Sept. 1956, hier Parade in der Schulstraße

Aufmarsch II. 2. Norddeutsches Bundesschießen in Elmshorn am  1. Sept. 1956. Parade in der Schulstraße / Fotograf unbekannt – 19. KW 2016

Aufmarsch. EMTV Sportfest 1955. Hier Parade in der Königstraße / Fotograf unbekannt - 18. KW 2016

Aufmarsch I. EMTV Sportfest 1955. Parade in der Königstraße / Fotograf unbekannt – 18. KW 2016

Autoverladung 1937, Neubau der Kremer Werft: PIERRE LOTI / Fotograf unbekannt - 18. KW 2016

Autoverladung 1932, Neubau der Kremer Werft: PIERRE  LOTI / Fotograf unbekannt – 17. KW 2016

Tristesse. Im alten Bahnhof auf der Ostseite der Bahn, 1957. Fotograf unbekannt. -

Tristesse. Im alten Bahnhof auf der Ostseite der Bahn, 1957 / Fotograf unbekannt – 16.KW 2016

Ausbau der Reichenstraße im September 1976. Fotograf unbekannt. 14. KW 2016 Kommentar Dr. Peter Danker-Carstensen: Der Fotograf „schoss“ die Aufnahme aus einem Fenster des Kibek-Hochhauses. Rechts neben der ESSO-Tankstelle befindet sich der sogenannte Bockel’sche Speicher. Dieses Gebäude wurde 1817 als Speicher für Hans Hinrich Bockel und seine Frau Margaretha aus Vormstegen aus ca. 80.000 Stück gelben Klinkersteinen aus Ekernsund an der Flensburger Förde erbaut, die das 1817 in Flensburg angekaufte und in Elmshorn zum Walfang ausgerüstete Barkschiff FLORA als Ballast mit nach Elmshorn brachte. Ursprünglich besaß das Gebäude ein Mansarddach und in der Giebelseite vier Luken und einen Kranbalken in der Giebelspitze. Später diente das Gebäude der Fa. Peter Kölln als Speicher. Der auf dem Bild sichtbare Anbau an der Rückseite stammt aus dieser Zeit. In jüngerer Vergangenheit war hier die Discothek „Speicher“ untergebracht. Das Gebäude stellt also das älteste Haus in der Reichenstraße, vermutlich mittlerweile sogar das älteste Haus im Stadtteil Vormstegen dar.

Ausbau der Reichenstraße im September 1976. Fotograf unbekannt. 15. KW 2016
Kommentar Dr. Peter Danker-Carstensen: Der Fotograf „schoss“ die Aufnahme aus einem Fenster des Kibek-Hochhauses. Rechts neben der ESSO-Tankstelle befindet sich der sogenannte Bockel’sche Speicher. Dieses Gebäude wurde 1817 als Speicher für Hans Hinrich Bockel und seine Frau Margaretha aus Vormstegen aus ca.
80.000 Stück gelben Klinkersteinen aus Ekernsund an der Flensburger Förde erbaut, die das 1817 in Flensburg angekaufte und in Elmshorn zum Walfang ausgerüstete Barkschiff FLORA als Ballast mit nach Elmshorn brachte. Ursprünglich besaß das Gebäude ein Mansarddach und in der Giebelseite vier Luken und einen Kranbalken in der Giebelspitze. Später diente das Gebäude der Fa. Peter Kölln als Speicher. Der auf dem Bild sichtbare Anbau an der Rückseite stammt aus dieser Zeit. In jüngerer Vergangenheit war hier die Discothek „Speicher“ untergebracht. Das Gebäude stellt also das älteste Haus in der Reichenstraße, vermutlich mittlerweile sogar das älteste Haus im Stadtteil Vormstegen dar.

Ami-Schltten auf dem Gelände der Stadtwerke, 50er Jahre - 14.KW 2016

Ami-Schlitten auf dem Gelände der Stadtwerke, 50er Jahre / Fotograf unbekannt – 14. KW 2016